Image

Über bbs

Berthold Theel ist der Macher an der Spitze von bbs production & design. Schon als 16-jähriger Schüler erledigt er die ersten Jobs. Immer selbstständig, immer den Kopf voller Ideen für den richtigen Auftritt. Damals kennt er die Vokabel noch nicht, doch instinktiv wählt der technikaffine Theel einen ganzheitlichen Ansatz. Er will den richtigen Weg für den Kunden finden, verfolgt diesen Weg hartnäckig, behält das Ziel im Auge: den perfekten Auftritt in der Öffentlichkeit. Gegen alle Widerstände, denn wenn es einfach ist, macht es ja weniger Spaß.

Künstler, Bands, TV-Produktionsfirmen schätzen früh den tausendprozentigen Einsatz des Eventspezialisten mit dem wunderbaren Gespür für künstlerisches Flair und ihre individuellen Wünsche, sodass der Ingenieur für Film- und Fernsehtechnik im Jahr 1989 seine Firma bbs production & design gründet. Aus dem Einzelkämpfer wird ein Teamplayer. Seine acht Festangestellte teilen seine Vorstellungen von engagierter Dienstleistung und gehen wie ihr Chef weit über die Grenzen des üblichen Standards hinaus. Das XXL-Engagement gilt auch für Theels Netzwerk aus qualifizierten freien Profis, mit denen er seit Jahren zusammenarbeitet, wenn Spezialwissen verlangt wird.


Die Firma hat zwei Standorte – an der Spree und am Peenestrom. Die Hauptstadt-Dependance ist nah am Puls der Zeit, gibt den Kreativen und den Auftraggebern aus Politik, Wirtschaft und Medien Raum für neue Ideen. Produziert werden diese dann dort, wo gigantisch viel Fläche für die Umsetzung und Logistik ist: Im mecklenburg-vorpommerischen Wolgast stehen mehr als 3.000 Quadratmeter Hallenfläche inklusive 10-Tonnen-Kranwagen zur Verfügung. In seinem acht Kilometer entfernten Nebenwohnsitz Kröslin zeigt Theel zudem bürgerschaftliches Engagement: Er illuminiert die mittelalterliche Christopherus-Kirche in der Vorweihnachtszeit mit State-of-the-Art-Lichttechnik.

„Leben heißt für mich entwickeln“, sagt Theel. Und zwar das perfekte Erscheinungsbild. Ob Gala, Messe, Kongress, Kirche oder Event – Look, Licht und Technik sind bis ins kleinste Detail abgestimmt. Akribisch – ohne das große Ganze aus dem Blick zu verlieren.